Maremma Toscana | Grosseto (Italia)

„Großvater Federico Vanni gewidmet.
Ein echter Cowboy aus der Maremma, fest verwurzelt mit den Ursprüngen dieses Landes.“

Beschreibung

Der Lampo, ein Morellino di Scansano, wird aus speziell ausgesuchten Trauben des Sangiovese und des Ciliegiolo produziert; die Weinstöcke sind auf Gebieten angepflanzt, die dem Wind Maestrale ausgesetzt sind.

Technische Daten

Rebsorten: 85% Sangiovese, 15% Ciliegiolo
Lage: 150 – 180 m.ü.M.
Ausrichtung der Weinstöcke: vorwiegend 
Nordwesten Bodenbeschaffenheit: sandig mit relativ homogener Erdbeschaffenheit
Rebenerziehung: nach der Methode „cordone speronato“
Rebdichte: 5680 Rebstöcke pro Hektar
Produktion pro Hektar: 8/9 t
Weinlese: die idealen Klimabedingungen erlauben den Trauben eine gleichmäßige Reifung. Die Trauben werden, nachdem sie ihre ideale Reife erlangt haben und dies mehrmals geprüft wurde, geerntet.
Weinbereitung: Die Trauben werden im Weinkeller sorgfältig abgebeert und zur Gärung bei einer konstanten Temperatur von 27°Grad in Edelstahlbehälter gegeben.
Veredelung: Nach der Trennung von den Häuten, wird der Wein sofort in 6 hl große Tonneaux gefüllt, in denen die malolaktische Gärung und eine weitere Verfeinerung, die 9 bis 12 Monate andauert, stattfindet. Im darauffolgenden Februar wird der Wein leicht filtriert und vervollständigt nun seine Veredelung für weitere 12 Monate in Weinflaschen.

Eigenschaften der Weinprobe

Schöne rubinrote Farbe, Nase komplex und verfeinert mit Noten aus roten Früchten und einer vollendeten Gewürzmischung, der Geschmack ist weich und umhüllend mit veredelnden Tanninen.